VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Warum sollte auf spezielle Nahrung bei Durchfall geachtet werden?

Spezielle Nahrung bei Durchfall erscheint aufgrund des Verlaufes der Krankheit sinnvoll. Durchfall, auch als Diarrhö bekannt, ist ein Symptom des Darmtraktes. Durchfall ist dabei die zu häufige Abgabe von zu flüssigem Stuhl. Es ist wichtig, dass beide Kriterien zusammentreffen. Wenn nur eines von beidem zutrifft oder nur kurzfristig die Beschwerden auftreten, ist Durchfall nicht (sicher) gegeben. Durchfall kann akut oder chronisch sein, wobei letzterer Zustand erst nach zwei bis drei Wochen durchgehender Probleme vorhanden ist. Durchfall tritt am häufigsten in Begleitung einer Magen-Darm-Grippe auf. Auch Cholerainfektionen und bestimmte Lebensmittelunverträglichkeiten können zu Diarrhö führen. Daher ist es wichtig, auf Nahrung bei Durchfall zu achten, da sie eventuell sogar ursächlich sein kann.

Was ist geeignete Nahrung bei Durchfall?

Nahrung bei Durchfall kann vor, während und nach der akuten Krankheitsphase wichtig sein. Vor und während der Durchfallbeschwerden können bestimmte Lebensmittel ursächlich für die Beschwerden sein. Bestimmte Lebensmittelunverträglichkeiten äußern sich in Durchfall, da die Nährstoffe nicht ausreichend aufgenommen werden und/oder zu viel Wasser im Speisebrei verbleibt. Die Nahrung bei Durchfall während der akuten Symptome sollte vor allem Milchfrei und mit wenig Öl oder Fett zubereitet sein. Obst kann, wegen des hohen Säureanteils, als Nahrung bei Durchfall ebenfalls problematisch sein. Zwieback, Tee und eventuell Haferschleim sind in den ersten Tagen am sinnvollsten. Während und nach den Durchfallbeschwerden muss gegebenenfalls darauf geachtet werden, die verlorenen Nährstoffe auszugleichen. Die optimale Mischung, die als Nahrung bei Durchfall zu sich genommen wird, um das auszugleichen enthält nach Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 2,6g Natriumchlorid, 13,5g Glukose, 2,9g Natriumcitrat und 1,5g Kaliumchlorid auf 1 l sauberes Trinkwasser. Diese Mischung ist sogar direkt käuflich, um die Nahrung bei Durchfall dementsprechend durch „aufgebessertes“ Wasser aufzuwerten.